Zum Einstieg empfohlen

Prof. Sucharit Bhakdi im Außerparlamentarischer Corona Untersuchungsausschuss zum Thema: „Neues zum Corona-Fehlalarm“.

Zitate von 250 Experten zur Coronakrise auf blauerbote.com (PDF). (Alte Fassung mit 120 Expertenstimmen)

Materialsammlung „Fakten zu Covid-19“ auf swprs.org. Hervorragende Informationsquelle!

Rubikon informiert über die Coronakrise

Auf corona-ausschuss.de und bei planetlockdown.com werden die Coronakrise untersuchende Interviews geführt.

PANDA: Pandemics and Analytics: Die Coronakrise wissenschaftlich untersucht, auf englisch.

In der Stew Peters Show werden Experten interviewt.

Im folgenden werden auch die älteren Texte und Videos weiterhin aufgeführt, um zu dokumentieren, daß schon im März und April 2020 erkennbar war, daß das Virus nicht besonders gefährlich ist und die Maßnahmen zerstörerisch und nicht gerechtfertigt sind und daß schon damals genug Menschen darauf hinwiesen, z.B. Sucharit Bhakdi, Wolfgang Wodarg, Jens Bengen, Karin Mölling, Stefan Hockertz, Claus Köhnlein, Carsten Scheller, Bodo Schiffmann, Stefan Homburg, Christof Kuhbandner, Martin Haditsch und auch ich (zuerst auf Facebook am 19.3.2020, dann in meinem Aufsatz „Eine philosophische Untersuchung des Neuen Coronavirus“ vom 9.4.2020).

Texte von Daniel von Wachter über die Coronakrise

Daniel von Wachter, 2020, „Eine philosophische Untersuchung des Neuen Coronavirus“ (PDF), The Beacon: Journal for Studying Ideologies and Mental Dimensions 3, 010910203, handle.net. (LaTeX-Preprint-PDF vom 9.4.2020)

Kürzere Version: Daniel von Wachter, „In vier Schritten zur Wahrheit über das Neue Coronavirus“, 16.4.2020.
Antworten auf Einwände. Siehe auch „Politik, die Böses will und Gutes schafft“, eigentümlich frei, Heft 204 (Juli/August 2020), S. 22–26.

Daniel von Wachter, „Sollte man Verschwörungstheorien über das Neue Coronavirus mit Skepsis betrachten?“, 13.4.2020.

English version: “In Four Steps to the Truth about the New Coronavirus”, 18 April 2020.

Video-Interview bei Gunnar Kaiser am 9.5.2020

Leserbrief „Vom nutzlosen Schlüsselbegriff ‚Fallzahlen‘

Tragen Sie sich in den Newsletter ein, um über weitere Veröffentlichungen informiert zu werden.

Artikel aus christlicher Sicht

Daniel von Wachter, „Schöpfung und Versammlungsverbote“, 21.4.2020.

Daniel von Wachter, „Auf daß er nicht euch schlafend finde“, 22.5.2020, auch auf kirche-und-corona.de.

Daniel von Wachter, „Jede Krise bringt schöne Aufgaben mit sich“, 10.6.2020, auch auf kirche-und-corona.de.

Daniel von Wachter, „Replik auf Steffen Kern“, 27.6.2020

Die Impfung

Für Laien: „Wissenswertes zur Corona-Impfung“ (PDF), von Christen im Widerstand

We Want to be Heard!“, Kurzvideo mit 50 Berichten von Menschen, die durch die Impfung leiden, 6.7.21. Mehr Berichte von Impfschäden auf t.me/corona_impftod.

Zusammenstellung von Aussagen von Experten über die Corona-„Impfung“: Sucharit Bhakdi, Mike Yeadon, Peter McCullough, Robert Malone, Kary Mullis (zweite Version)

Sind Ihnen die nach Impfung auftretenden hunderttausenden Nebenwirkungen egal?“, offener Brief des Arztes Dr. Rüdiger Pötsch an den Präsidenten der Bundesärztekammer Klaus Reinhardt, 18.7.21

Message by Julie Ponesse, Professor of Ethics at Western Ontario University, „Is it right to mandate the vaccination?“ She was dismissed from her job less than twelve hours after the release of this video.

Sachverständigengutachten zum Pfizer-Impfstoff von Dr. Michael Palmer, Dr. Sucharit Bhakdi, Dr. Stefan Hockertz; vgl. hockertz.com und mwgfd.de.

Dr. David Martin, interviewt von RA Reiner Fuellmich, 9.7.21; Transcript: „There are countless, very subtle modifications of coronavirus sequences [… but] there was no single identified novel coronavirus.“ „The Delta variant is just an alteration in when you start and stop the reading frame.“ (1:21:00) This is not a vaccine for a virus. „We are injecting a spike protein, mRNA sequa, mRNA sequence, which is a computer simulation. It's not derived from nature, it's a computer, simulation of a sequence, which has been known and patented for years. … The ludicrous nature of the story that this is somehow prophylactic or preventative, flies in the face of 100% of the evidence, because the evidence makes it abundantly clear that there has been no effort by any pharmaceutical company to combat the virus. This is about getting people injected with the known-to-be-harmful, S-1 Spike protein. So the cover story is that if you get an expression of a spike protein, you're going to have some sort of general symptomatic relief. But the fact of the matter is, there has never been an intent to vaccinate a population.“
Weiteres Interview mit David Martin vom 19.7.21.

Prof. Dr. Sucharit Bhakdi: „Impfreaktionen gravierender als gedacht“, 12.7.21. An Urgent Message from Prof. Bhakdi, 9.7.21 (erklärt, warum Lymphzyten und Antikörper Zellen in den Gefäßwänden angreifen werden. Eine Diskussion dazu.)

Interview mit Prof. Sucharit Bhakdi: Covid shots decimate world population, 16.4.21. Video „Wie lange laßt Ihr Euch noch anlügen?“; {Text] Zusammenfassung der Gefahren der Corona-Injektion.

uncutnews.ch am 2.7.21: Ein Team spanischer Forscher hat festgestellt, daß die Impfstoffe größtenteils aus dem giftigen Graphenoxid bestehen. Mehr dazu auf t.me/GrapheneAgenda.

Dr Sherry Tenpenny, [Text] „20 Mechanisms of Injury: How COVID-19 Injections Can Make you Sick … Even Kill You“. Ein Interview dazu mit Dr Tenpenny. Mehr dazu auf mamm.org.

Letzte Warnung von Dr. Mike Yeadon an die Menschheit“ (englisches Original). Planet-Lockdown-Interview mit Michael Yeadon, ehem. Vizepräsident bei Pfizer mit deutscher Synchronübersetzung, 15.5.21 (vgl. „Werden wir auf eine Massenentvölkerung vorbereitet?“, lifesitenews.com, Interview vom 27.11.20 (der Text)).

Interview mit Dr. Peter McCullough, bekannter Professor für Medizin, 27.5.21: „Die Patienten werden gegen etwas geimpft, das nicht mehr existiert.“ „Über 4000 Amerikaner und über 10.000 Menschen in Europa sind an den ersten drei Tagen nach der Impfung gestorben! … Blutgerinnsel, Schlaganfall, Sekundentod … Keiner der Impfstoffe ist sicher. … Sie sind eine Biowaffe.“ (Das ganze Interview) Vgl. „Über 12.000 (!) Tote in der EU“. Neues Interview mit Dr. Peter McCullough durch RA Rainer Fuellmich vom 11.6.21: Video, schriftliche Zusammenfassung.

Interview mit Dr. Vladimir “Zev” Zelenko

Interview mit Dr Jane Ruby

Interview mit Dr Karen Kingston

Corona Schutzimpfung – eine aktuelle Bilanz“ von Ralf Tillenburg, Facharzt für Allgemeinmedizin, 16.5.21

Dringender Weckruf, tausende sterben“ vom 21.4.21; Entgegnung auf „Correctiv Faktencheck“.

Prof. Bhakdi unterscheidet vier Gefahren der Corona-„Impfung“: 1. Nebenwirkungen wie Fieber, Schüttelfrost u.a. 2. Komponenten des Impfstoffs können allergische Reaktionen hervorrufen. 3. Durch die Impfung können Infektionen auch durch andere Viren explosionsartig verlaufen, da durch den Impfstoff das Virusprotein auch in Zellen kommt, die normalerweise nicht durch das Virus befallen werden. 4. Autoimmunreaktionen, auch Embryonalstörungen und weibliche Sterilität sind möglich. (Servus-TV, 6.12.20)

Dr. Jens Bengen: Appell an alle Kollegen; „Ärztekammer ermittelt gegen mich“; An die Polizisten; Antwort an Ken Jebsen. Herr Dr. Bengen, Betreiber des Kanals „Schwert der Wahrheit“ (auf Telegram), starb am 26. Mai 2021. Nachruf von Dr. Bodo Schiffmann.

Dr Charles Hoffe, 6.7.21: Dr. med. Charles Hoffe berichtet .. über die beunruhigenden Ergebnisse bei seinen Patienten. Er sagt, dass die mRNA-Impfstoffe Tausende von winzigen Kapillaren im Blut .. verstopfen .. Die meisten werden in wenigen Jahren an Herzversagen sterben. Die injizierten Spike-Proteine, die im Körper der Geimpften massenhaft produziert werden sollen, sind die Ursache für die Verklumpung, die bei nicht weniger als 60 Prozent der Geimpften negative Auswirkungen hat. Dr. Hoffe, der als Arzt in Lytton BC Canada praktiziert, erklärt: "Wir wissen jetzt, dass nur 25 Prozent des 'Impfstoffs', der einer Person in den Arm gespritzt wird, tatsächlich im Arm bleibt. Die anderen 75 Prozent werden vom Lymphsystem aufgefangen und buchstäblich in den Blutkreislauf eingespeist, so dass diese kleinen Pakete von Boten-RNA - und übrigens sind in einer einzigen Dosis des Moderna-'Impfstoffs' buchstäblich 40 Billionen mRNA-Moleküle enthalten. Diese Pakete sind dazu bestimmt, in Ihre Zellen aufgenommen zu werden. Aber der einzige Ort, an dem sie aufgenommen werden können, ist in der Nähe Ihrer Blutgefäße, und der Ort, an dem sie aufgenommen werden, sind die Kapillarnetzwerke - die kleinsten Blutgefäße, in denen sich der Blutfluss verlangsamt und wo die Gene freigesetzt werden. Ihr Körper macht sich dann an die Arbeit, Billionen und Billionen dieser Spike-Proteine zu lesen und herzustellen. Jedes Gen kann viele, viele Spike-Proteine produzieren. Der Körper erkennt dann, dass es sich um Fremdkörper handelt, also bildet er Antikörper dagegen, so dass Sie dann gegen COVID geschützt sind. Das ist die Idee." Aber genau hier liegt das Problem. Bei einem Coronavirus wird dieses Spike-Protein Teil der Viruskapsel. Mit anderen Worten: Es wird Teil der Zellwand, die das Virus umgibt. Aber es ist nicht in einem Virus. Es befindet sich in Ihren Zellen. Es wird also Teil der Zellwand Ihres Gefäßendothels. Das bedeutet, dass diese Zellen, die Ihre Blutgefäße auskleiden, die eigentlich glatt sein sollten, damit Ihr Blut reibungslos fließen kann, jetzt diese kleinen stacheligen Teile haben, die herausragen. Dr. Hoffe fährt fort: "Es ist also absolut unvermeidlich, dass sich Blutgerinnsel bilden, weil Ihre Blutplättchen um Ihre Blutgefäße zirkulieren, und der Zweck der Blutplättchen ist es, beschädigte Gefäße zu identifizieren und Blutungen zu stoppen. Wenn also das Blutplättchen durch die Kapillare kommt, trifft es plötzlich auf all diese COVID-Spikes und es ist absolut unvermeidlich, dass sich Blutgerinnsel bilden und das Gefäß blockieren." Diese Spike-Proteine können also vorhersehbar Blutgerinnsel verursachen. Sie sind in Ihren Blutgefäßen (wenn sie mit mRNA "geimpft" sind), also ist es garantiert. Dr. Bhakdi sagte dann zu mir, dass der Weg, dies zu beweisen, ein Bluttest ist, der D-Dimer genannt wird. ".. Die Gerinnsel, von denen ich spreche, sind mikroskopisch klein und zu klein, um sie auf irgendeinem Scan zu finden. Sie können daher nur mit dem D-Dimer-Test nachgewiesen werden." Dr. Hoffe erklärt, dass er D-Dimer-Tests bei seinen mRNA-"geimpften" Patienten durchgeführt hat und er beunruhigenderweise festgestellt hat, dass 62 Prozent von ihnen diese mikroskopischen Blutgerinnsel hatten. (Englisches Transcript)

Über 40 führende Wissenschaftler fordern sofortigen, weltweiten Impfstopp“, 22.5.21 (der englische Text im Original)

Prof. Dr. Stefan Hockertz: „Diese Publikation ist eine Bombe: In Circulation Research wird gezeigt, dass das Spike-Protein zur Schädigung vaskulärer Endothelzellen beiträgt, und Corona in Wirklichkeit eine Gefäßerkrankung ist. UND DIE IMPFUNG ENTHÄLT GENAU DIESES SPIKE PROTEIN!“. Die Studie. Bericht in FR.de. Bericht auf salk.edu.

Vera Sharav: „Diabolical objectives of this transhumanist nightmare“, 19.3.21: Bitchute

Diese Impfung ist ein Experiment am Menschen“, Prof. Stefan Hockertz, Immunologe, Toxikologe und Pharmakologe

Gentechnik am Menschen unter falscher Flagge. Impfstoffindustrie und Politik wollen uns wegen Covid-19 genetisch verändern“, Dr. Wolfgang Wodarg

Dr. Wodarg and Dr. Yeadon request a stop of all corona vaccination studies and call for co-signing the petition (1.12.20)

Es werden jetzt völlig neue Techniken mit Hinweis auf eine vermeintliche Bedrohungslage durch die Zulassung gepeitscht, die jeder Sorgfalt für menschliches Leben Hohn spricht“, Prof. Dr. Harald Walach

Texte über die Coronakrise

Bodo Neumann, „Corona-Deutschland im Griff der weißen Folter“.

„Fakten zu Covid-19“, Umfangreiche Materialsammlung: swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

Anthony Fauci log, als er Hydroxychloroquine als unwirksam gegen Covid-19 und als schädlich darstellte. Der republikanische Kongreßabgeordnete Jim Jordan befrug Anthony Fauci.

Desinformation über Vitamin D3, swprs.org, 22.5.21.

Erklärung zur Virusisolation“, von S. A. Morell, Dr Th. Cowan und Dr Andrew Kaufman; vgl. „Einstieg in die Widerlegung der Virusbehauptung

Es gibt keine Übersterblichkeit“ von Prof. Dr. Thomas Rießinger, 29.12.20

„Wie gefährlich ist das Coronavirus, und wie können wir uns schützen?“ von David Crowe

Selbstmorde in der Coronakrise

Brief von Carlo Maria Viganò, Erzbischof von Ulpiana und früherer apostolischer Nuntius in den USA, and Präsident Donald Trump vom 30.10.20 (englisches Original)

Analysen, Grafiken, Fakten“. Aktualisierte Fassung auf dem Telegram-Kanal „Corona-Fakten“.

Stellungnahme von Prof. Dr. Thomas Aigner vom 27.12.2020

Schützen Masken vor dem Neuen Coronavirus? von Dr. Joachim Ziegler, 23.11.2020

Haben wir steigende Fallzahlen?“, von Prof. Dr. Dr. Harald Walach, 8.9.20.

Rubikon.news informiert über die Coronakrise

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.

Ärzte für Aufklärung

Appell deutscher Ärzte

Beda Stadler (emeritierter Professor für Immunologie und ehemaliger Direktor des Instituts für Immunologie an der Universität Bern), „Corona-Aufarbeitung: Warum alle falsch lagen“, auch in Weltwoche.ch

Der Lockdown-Irrsinn“ von J. B. Handley

Interview mit Prof. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, auf Servus TV vom 29.4.2020. Mehr Interviews mit Prof. Bhakdi. Neues Buch von Karina Reiss und Sucharit Bhakdi: Corona Fehlalarm?

Stellungnahme von Dr. Knut Wittkowski, Epidemiologe

Ein Mitarbeiter des Bundesinnenministeriums fertigte mit Hilfe von Experten eine ausführliche Analyse der Coronakrise und der Maßnahmen an. Zusammenfassung: „Fehlalarm!“ PDF. Berichte darüber. Pressemitteilung der beteiligten Experten. Videointerview dazu mit Gunter Frank, der an der Analyse mitgearbeitet hat.

Brief von Prof. Christof Kuhbandner, Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie VI. der Universität Regensburg: „Sie haben es sicher mitbekommen: Das RKI ist aktuell mit der Message in den Medien unterwegs, dass aktuell die Reproduktionszahl R wieder steigen würde, was laut RKI an den bundesweiten Lockerungsmaßnahmen liegen würde. Das ist – man muss es in meinen Augen so sagen – eine unfassbare Irreführung des Bürgers. Am 6. Mai wurden vom RKI ja die Richtlinien geändert, wer getestet werden soll. Von da an werden alle Personen mit respiratorischen Symptomen jeder Schwere getestet, unabhängig davon, ob es irgendwelche zusätzlichen Risikofaktoren gibt (letzteres ist die Änderung, vorher musste eine Person zusätzlich zu Symptomen Risikofaktoren aufweisen). Zudem wird inzwischen zunehmend in der Breite völlig unabhängig von Symptomen getestet, wie die Medienberichte zu Testungen im Bereich des Fußballs (https://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/dfl-zehn-corona-infektionen-profifussball-100.html) und im Bereich der Schlachthöfe zeigen – hier lässt beispielsweise Schleswig-Holstein die Belegschaften aller großen Betriebe im Land testen. Durch die damit verbundene deutliche Ausweitung der Tests – in den Wochen davor wurden ja bis zu 60% der vorhandenen Testkapazitäten nicht genutzt (https://www.swr.de/swraktuell/ungenutzte-testkapazitaeten-so-bleiben-viele-infizierte-unerkannt-100.html) – werden natürlich deutlich mehr Infektionen entdeckt. Deswegen haben sich aber nicht mehr Personen als vorher angesteckt, sondern die erhöhte absolute Anzahl an gefundenen Infektionen spiegelt nur die Ausweitung der Tests wider. Deswegen ist es absolut irreführend, wenn das RKI hier von einem „gestiegenen R“ spricht. In Wirklichkeit spiegelt das gestiegene R nur die Ausweitung der Tests wieder. Frappierender Weise ist das dem RKI durchaus bewusst. So schreiben die Autoren des Fachartikels zum Nowcasting-Modell vom RKI, auf dem die Schätzung des R beruht, in ihrem Fachartikel im Epidemiologischen Bulletin: „Ein weiterer Aspekt ist aber auch, dass in Deutschland die Testkapazitäten deutlich er­höht worden sind und durch stärkeres Testen ein insgesamt größerer Teil der Infektionen sichtbar wird. Dieser strukturelle Effekt und der dadurch be­dingte Anstieg der Meldezahlen, kann dazu führen, dass der aktuelle R-Wert das reale Geschehen etwas überschätzt.“ (Das Wort „etwas“ ist hier allerdings etwas untertrieben!). Es ist ein echter Skandal, dass das RKI nach wie vor bei der Schätzung der Reproduktionszahl R den Faktor der Testanzahl nicht berücksichtigt. Denn dann würde man nicht nur sehen, dass das R in Wirklichkeit im März kaum gestiegen ist, sondern auch, dass das R aktuell in Wirklichkeit weiter sinkt.“ – Prof. Christof Kuhbandner, Inhaber des Lehrstuhls für Pädagogische Psychologie VI. der Universität Regensburg,

Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie e.V.

Gemeinsame Anfrage an die Fraktionen des Deutschen Bundestages zu den Regierungsmaßnamen in der Corona-Krise von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Prof. Dr. Stefan Hockertz, Prof. Dr. Stefan Homburg, Prof. Dr. Werner Müller, Prof. Dr. Dr. Harald Walach

RKI relativiert „Corona-Todesfälle“: swprs.org/rki-relativiert-corona-todesfaelle/

12 Experten hinterfragen die Coronavirus-Panik, „Twelve Experts Questioning the Coronavirus Panic“;
Ten More Experts Criticising the Coronavirus Panic

Neue Studie von Stanford-Professor John Ioannidis: „Sterberate wahrscheinlich unter 0,2%: globalreserach.ca, 19.4.2020.

Dr John Ioannidis, „A fiasco in the making? As the coronavirus pandemic takes hold, we are making decisions without reliable data“; Video vom 17.3.2020.

Laut Pietro Vernazza, ein Schweizer Spezialist für Infektionskrankheiten, sind die verfügten Maßnahmen nicht wissenschaftlich begründet und müssen neu überdacht werden. Laut Vernazza machen Massentests keinen Sinn, da bis zu 90 % der Bevölkerung symptomlos bleiben werde, während Ausgangssperren und Schulschließungen sogar „kontraproduktiv“ seien. Vernazza empfiehlt, nur die Risikogruppen zu schützen und Einschränkungen rückgängig zu machen. (tagblatt.ch, darüber berichtet swprs.org)

Das Robert-Koch-Institut spricht sich gegen Obduktionen bei COVID-19 aus: „Eine innere Leichenschau, Autopsien oder andere aerosolproduzierenden Maßnahmen sollten vermieden werden. Sind diese notwendig, sollten diese auf ein Minimum beschränkt bleiben.“ (rki.de, 24.3.20) Dazu schrieb ein Professor (der Name wird nicht genannt) eines Instituts für Pathologie an Herrn Dr. Bodo Schiffmann (Video „Corona 16 Obduktion“ am 2.4.20 auf youtube.com): „Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Bisher war es für Pathologen selbstverständlich, mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen auch bei infektiösen Erkrankungen wie HIV, Aids, Hepatitis, Tuberculose, Prionerkrankung usw. zu obduzieren. Es ist schon bemerkenswert, daß bei einer Seuche, die über den ganzen Globus hinweg tausende von Patienten dahinrafft und die Wirtschaft ganzer Länder nahezu zum Stillstand bringt, nur äußerst spärliche Obduktionsbefunde (sechs Patienten aus China) vorliegen. Sowohl aus seuchepolizeilicher als auch aus wissenschaftlicher Sicht sollten hier doch ein besonders großes öffentliches Interesse an Obduktionsbefunden bestehen. Das Gegenteil ist der Fall. Hat man Angst davor, die wahren Todesursachen der positiv Getesteten zu erfahren? Könnte es sein, daß die Zahlen der Coronatoten dann dahinschmelzen würden wie Schnee in der Frühlingssonne? Minimale bzw. begrenzte Autopsien, wie sie das Robert-Koch-Institut empfiehlt, sind übriges immer problematisch, weil man in der Regel nur das findet, was man sucht, wesentliche unerwartete Befunde aber oft unentdeckt bleiben.“ (Die Anweisung des RKI, bei Coronatoten keine Obduktionen durchzuführen, bestand bis 5.4.2020. Aufgrund der öffentlichen Kritik wurde diese Anweisung danach gelöscht.)

Der Infektiologe Dr. Ansgar Lohse: Es müssen sich mehr Menschen mit Corona infizieren, damit sie immun werden. Die Fortdauer der strikten Maßnahmen würde zu einer Wirtschaftskrise führen, die ebenfalls Menschenleben kostet. mopo.de, 29.3.20

Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V., „Wo ist die Evidenz?

99 % of Those Who Died From Virus Had Other Illness, Italy Says“ (Vgl. Bericht des Instituto Superiore di Sanitá)

„Arzt bezweifeld CoV als Todesursache“: orf.at

Stellungnahme der Angehörigen der Gesundheitsberufe in Italien AMPAS

Ron Paul: „The Coronavirus Hoax

„Charité-Experte Stefan Willich hält Ausgangssperren für falsch. Auch die gesundheitlichen Kosten der Isolation können enorm sein, sagt er.“: tagesspiegel.de

Auslastung der Intensivbetten in Deutschland: divi.de

Richard A. Epstein: „Coronavirus Perspective

Stellungnahmen zu den staatlichen Maßnahmen

Update von RA Reiner Fuellmich, Gründer des außerparlamentarischen Untersuchungsausschusses, vom 13.4.21,

29.10.20: Österreichischer Verfassungsgerichtshof: Lockdown-Nachfolgeverordnungen verfassungswidrig, Interview mit RA Dr. Michael Brunner

Prof. Dr. Oliver Lepsius, Professor für öffentliches Recht und Verfassungstheorie der Universität Münster: „Vom Niedergang grundrechtlicher Denkkategorien in der Corona-Pandemie“, verfassungsblog.de, 6.4.2020

Virologe Prof. Dr. Alexander Kekulé im Interview mit der Zeit vom 1.4.2020: „Wenn wir die Gesellschaft noch drei Monate oder mehr im Lockdown halten, dann opfern wir alles, was wir unter unserer Identität und Kultur verstehen, dafür, dass wir nicht bereit sind zu akzeptieren, dass einzelne Menschen sterben, damit am Ende die Mehrheit immun ist. Das finde ich falsch.“

Interview mit dem Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Dietrich Murswiek: kenfm.de

Der frühere Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, warnt vor „Erosion des Rechtsstaats“: faz.net, sueddeutsche.de (kostenpflichtig)

Prof. Dr. Christoph Möllers: „Parlamentarische Selbstentmächtigung im Zeichen des Virus“, verfassungsblog.de

Verfassungsrechtler warnen vor Aushebelung des Grundgesetzes in Corona-Krise: br.de

„Der Medienwissenschaftler Otfried Jarren kritisiert die Berichterstattung des deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehens über das Coronavirus“: deutschlandfunk.de

Medizinrechtlerin: Corona-Verordnungen sind verfassungswidrig - Shutdown sofort beenden! Die bekannte Heidelberger Fachanwältin für Medizinrecht Beate Bahner kündigt eine Normenkontrollklage gegen die Corona-Verordnung Baden-Württemberg an. medical-tribune.de, 3.4.2020;

Ausgewählte Video-Stellungnahmen über das Neue Coronavirus

„Corona – Auf der Suche nach der Wahrheit“: Dr. Dr. Martin Haditsch ist ausgewiesener Experte und Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Infektiologie und Tropenmedizin sowie Virologie und Infektions-Epidemiologie. Die gängigen Einschätzungen und Lösungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie sind für ihn nicht zufriedenstellend. Deshalb trifft er sich für ServusTV mit führenden Wissenschaftlern und Medizinern. Auf ServusTV. Auf Youtube. Teil 2.

Dr. Wolfgang Wodarg im Interview mit Gunnar Kaiser, 6.6.21

Marcel Barz: „Die Pandemie in Rohdaten: Sterbefallzahlen, Intensivbetten, Inzidenzwerte“, 11.8.21; mehr dazu auf coronadatencheck.com.

Der Coronaausschuß bietet viele Interviews und Berichte im Video

Englisches Interview mit Dr. Ryan Cole, Direktor des Labors „Cole Diagnostics“ in Idaho. (Bitchute) Er hat über 100.000 Covid-19-Tests durchgeführt. Einige seiner Aussagen: Coronavirusinfektionen sind saisonal, sie verschwinden nach 6 bis 9 Monaten. Das durchschnittliche Sterbealter von Covid-19-Patienten ist 78,6 Jahre. Das durchschnittliche Sterbealter in den USA ist 78,6 Jahre. Masken tragen im Freien ist verrückt. Keine Studie weist auf eine starke Verbreitung im Freien hin. Viren sterben im Freien. Die beste Maske ist Ihr Immunsystem. Die stärksten Risikofaktoren: Fettleibigkeit, niedriger Vitamin-D-Spiegel, Alter. Es gibt keine Grippesaison, es gibt nur eine Vitamin-D-Mangel-Saison. Jede Körperzelle hat einen Vitamin-D-Rezeptor. Ca. 2000 Gene im Körper (5 % unseres Genoms) werden durch Vitamin D gesteuert. Wenn man einen Vitamin-D-Level von 50 ng/ml hat, kann man keinen Zytokinsturm bekommen. Ferner haben 80 % der Amerikaner einen Magnesium-Mangel und 70 % einen Zinkmangel.

Dr. Thomas Binder, schweizer Kardiologe: „Das angebliche Corona-Killervirus ist Nonsense. Die angebliche Pandemie von nationaler oder internationaler Tragweite ist Nonsense. Die Durchführung von RT-PCR-Tests an gesunden Menschen ist Nonsense. Das Drosten-RT-PCR-Protokoll ist Nonsense. Die Diagnosekriterien für die Krankheit COVID-19 sind Nonsense. Antisoziale Distanzierung, Quarantäne, Isolation, Kontaktverfolgung, Masken, Schulschließungen, und Ausgangssperren, auch Lockdowns genannt, für asymptomatische, früher gesund genannte Menschen sind Nonsense. Die unnötigen, unwirksamen und unsicheren seriellen experimentellen mRNA- und DNA-Injektionen sind Nonsense.“

Interview mit Prof. Dr. Martin Schwab, Rechtswissenschaftler: Schulen müssen, wenn sie eine Maskenzwang praktizieren, die Richtlinien für Atemschutzmasken befolgen: es müßten eine arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung und eine Tragezeitbegrenzung durchgeführt werden.

Prof. Dr. Stefan Hockertz: „Bis heute nicht nachgewiesen“ (das ganze Interview)

Dr. Roger Hodkinson, Chairman of the Royal College of Physicians and Surgeons committee in Ottawa, 17.11.2020: „There is utterly unfounded public hysteria driven by the media and politicians. This is the biggest hoax ever perpetrated on an unsuspected public. There is absolutely nothing that can be done to contain this virus. This is nothing more than a bad flu season. It's politics playing medicine and that's a very dangerous game. … There is no action needed … Masks are utterly useless. There is no evidence whatsoever they are even effective. It is utterly ridiculous seeing these unfortunate, uneducated people walking around like lemmings obeying without any evidence. Social distancing is also useless. … Positive testing results do NOT indicate clinical infection. It is simply driving public hysteria and ALL testing should STOP immediately....using the province's own statistics the risk of death under 65 is 1 in 300,000. The scale of the response is utterly ridiculous … all kinds of business closures, suicides … you're being led down the garden path.“ „It is just a bad flew!“

Die Neurologin Margareta Griesz-Brisson: die Masken verursachen einen Sauerstoffmangel, der das Gehirn beschädigt. Dieser Schaden kann nicht wieder rückgängig gemacht werden. (Bitchute)

Der Wortlaut der Stellungnahmen von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, vom 19.3.2020 und der beiden Nachträge vom 22.3.2020.
Interview vom 19.4.2020: „Was mich am meisten frappiert, ist, daß in diesem Land die Leute das alles glauben, was ihnen gesagt wird. Das ist ein Volk, das einfach alles glaubt, ohne zu hinterfragen.“

Stellungnahme eines Arztes, Dr. Yves Oberndörfer, 1.9.2020

Ein Kinderarzt berichtet, Traumatisierung durch Maskenpflicht.

Interview mit Prof. DDr. Martin Haditsch vom 30.5.2020, Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie: Wie aussagekräftig sind die Tests?

Dr Dan Erickson and Dr Artin Massihi: Briefing on the Coronavirus situation (April 2020)

Wie ein Virus alle Vernunft zerstört“, BR 30.1.2020: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk bezeichnete diejenigen, die vor dem Virus warnten, als Panikmacher.

Shiva Ayyadurai: „Es gibt keine echten Wissenschaftler mehr, nur noch Akademiker, die kuschen“. (Englisches Original) Shiva Ayyadurai ist ein indisch-amerikanischer Wissenschaftler und MIT-Absolvent. Er hat vier Ingenieursabschlüsse des renommierten Massachusetts Institute of Technology und konzentriert sich hauptsächlich auf die Systembiologie. Mehr auf seiner Homepage.

Rechtsmediziner Professor Klaus Püschel, der alle Coronatoten Hamburgs obduziert hat: „Ohne Vorerkrankung ist an Covid-19 noch keiner gestorben“. (Der Artikel erschien in der Hamburger Morgenpost am 3.4.2020 auf S. 2. ODT, JPG. 8.4.2020: „Wir können Infektionen nicht verhindern. [Covid-19 ist] eine vergleichweise harmlose Viruserkrankung“. 15.4.2020: „Die Zeit der Virologen ist vorbei. Wir sollten jetzt andere fragen, was in der Corona-Krise das Richtige ist, etwa die Intensivmediziner“. Video-Interviews mit dem Rechtsmediziner Prof. Klaus Püschel

Dr. Knut Wittkowski, ehem. Leiter des „Department of Biostatistics, Epidemiology, and Research Design“ der Rockefeller University: Deutsches Interview vom 10.4.2020;
Weitere Interviews. Die getroffenen Maßnahmen zu Covid19 sind allesamt kontraproduktiv. Statt „social distancing“, Schulschließungen, „lock down“, Mundschutz, Massentests und Impfungen muß das Leben möglichst ungestört weitergehen und möglichst rasch eine Immunität in der Bevölkerung aufgebaut werden. Covid-19 ist nach allen bisherigen Erkenntnissen nicht gefährlicher als frühere Grippeepidemien.

Dr. Wolfgang Wodarg: youtube.com/watch?v=p_AyuhbnPOI (with English subtitles)

Gesprächsrunde bei Markus Lanz am 9.4.2020 mit Prof. Hendrik Streeck (Virologe) und Prof. Klaus Püschel (Rechtsmediziner)

Virologe Prof. Hendrik Streeck erforscht die Infektionsverläufe im Kreis Heinsberg: https://www.youtube.com/watch?v=VP7La2bkOMo. Aussage bei Min 3:58 Auf den Türklinken waren Viren. Wir haben die Abstriche genommen und versucht, das anzuzüchten, um zu schauen, ob das Virus wachsen kann und ob es infektiös ist. Und das konnten wir nie. Das bedeutet, daß wir die DNA (RNA) von toten Viren nachgewiesen haben, aber kein lebendes Virus da rausgekriegt haben. … Wir waren in einem Haushalt, in dem viele hochinfektiöse Menschen gelebt haben, und trotzdem haben wir kein lebendes Virus von irgendeiner Oberfläche bekommen. … In so einer Modellrechnung muß nur ein Faktor falsch sein, dann fällt das alles zusammen wie ein Kartenhaus. … Unsere [Belastungs-] Grenze ist die Kapazität der Krankenhäuser, es ist nicht die Gesamtzahl der Infizierten. … Anstelle daß wir jetzt immer zählen, wie viel Neuinfektionen wir haben, müssen wir auf die Intensivmediziner hören [und die fragen, ob die Krankenhäuser überlastet sind]. … Wir haben noch nie von Infektionen in Friseursalons gehört. Warum sind jetzt Friseursalons geschlossen? … Wir wissen einfach nicht, daß darüber [nebeneinander stehen] je Infektionen stattgefunden haben. … Wir wissen relativ gut, daß es keine Schmierinfektion ist. (Siehe auch das Interview vom 16.3.20 in faz.net.)

Expertengespräch mit Prof. Püschel, Prof Bhakti, Dr. Petersohn und Dr. Völz, 19.4.2020.

Prof. Dr. Stefan Homburg: Der Lockdown war nicht nötig, youtube.com/watch?v=Vy-VuSRoNPQ. Bericht von Prof. Homburg, wie danach die „Tagesschau“ ihn zu diskreditieren versucht hat.

Stellungnahmen von Dr. Bodo Schiffmann: youtube.com/channel/UCfPIdT5vkOwQyDAtyhxaFzw

Prof. Dr. Stefan Hockertz: „Die Reaktion ist maßlos.“ https://www.youtube.com/watch?v=WWfn-Ep8ST4

Prof. Karin Mölling: „Es ist keine so schlimme Epidemie.“ https://www.youtube.com/watch?v=jpSOVxjWgDs

Prof. Dr. Carsten Scheller: youtube.com/watch?v=1wZf3r7xL_k, mp3.

Dr. med. Claus Köhnlein: „Die [PCR-] Tests haben eine Fehlerquote von 50 %“, youtube.com/watch?v=TzTr_RjtgUk

„Der Epidemiologe Gérard Krause befürchtet, dass sie [die staatlichen Maßnahmen] zu mehr Toten führen könnten als das Virus selbst.“: zdf.de

Prof DDr. Martin Haditsch, Facharzt Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie: Augenmaß und ethische Grundsätze werden mit Füßen getreten.youtube.com/watch?v=PtzHH8DhgZM

Der Psychater Univ. Doz. DDr. Raphael Bonelli: Wovor unsere Politiker jetzt wirklich Angst haben: youtube.com, 16.4.2020

Stellungnahmen von Laien

„Reaktion von Hans Jörg Karrenbrock auf den 3. Lockdown 2021“ vom 14.3.21: Bitchute, Youtube.

Pastor Artur Pawlowsi kicks out police trying to shut down Easter Servicea href="https://www.youtube.com/watch?v=KEucxkTUG2c">, Interview with Pastor Artur Pawlowski

„Die Welt 2030 nach dem Great Reset“, von Gunnar Beck am 10.2.21, Bitchute, Youtube.

„Coronoia“, 26.12.2020, eine gute Zusammenfassung der Lage.

„Die Zerstörung des Corona Hypes“, 28.6.20, von Sebastian, einem Psychologiestudenten aus Ulm

Event 201: Corona-Pandemie vom Reissbrett

Die Kinder- und Jugendpsychotherapeutin Elisabeth Sternbeck berichtet über die Folgen des Lockdowns für Kinder und Jugendliche

Kommentar von Roger Köppel über Planwirtschaft und Verschwörungstheorien, 14.5.2020

„Aufgeflogen“, von Coach Cecil, 1.5.2020.

„Warum werden die Maßnahmen aufrecht erhalten?““ von Coach Cecil, 16.4.2020.

Die Corona-Chwbacca-Lüge“, Analyse von Propagandatechniken, von Coach Cecil, 21.4.2020.

Bill Gates in den Tagesthemen am 12.4.2020. Kommentar dazu: „Wird er jeden Menschen auf der Welt impfen?“, von Coach Cecil.

Videos, die von Youtube gelöscht wurden

(Diese Videos führe ich hier auf, damit erörtert werden kann, weshalb Youtube sie gelöscht hat.)

    Predigt von Jakob Tscharntke „Wie gehen wir als Christen mit dem Coronawahnsinn um?“, EFK Riedlingen am 10.5.2020

  1. Amtliche Statistik: Keine Übersterblichkeit“ von Oliver Janich, 17.5.2020
  2. ServusTV-Interview mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi vom 29.4.2020 (oder auf bitchute.com). Bericht über die Löschung.
  3. Alle Interviews mit Dr Knut Wittkowski wurden von Youtube gelöscht.
  4. Attila Hildmann wird von Heiko Schrang interviewt, 14.5.2020
  5. Verteidigt das Grundgesetz! Die Maskenrevolution“ von Oliver Janich, mit Xavier Naidoo
  6. Corona 16: Xavier Naidoo über Maskenpflicht“, von Coach Cecil
  7. viaveto.de: Corona - Eine epidemische Massenhysterie
  8. Oliver Janich: „Coronavirus: Zusammenhang mit 5G?“, 22.3.20.
  9. Henryk Stöckl: „Covid-19 - Die ganze Wahrheit“, ca. 25.3.2020.

Aussagen des World Economic Forum über COVID-19

Das World Economic Forum hat seine Pläne in folgendem Widget, der „COVID-19 Transformation Map“ veröffentlicht. Siehe https://intelligence.weforum.org/topics/a1G0X000006O6EHUA0?tab=publications. Das WEF will „The Great Reset“: „Our old systems are not fit for the 21st century. It has laid aber the fundamental lack of social cohesion, fairness, inclusion, and equality. Now is the historical time to shape the system. … We can build a new social contract. … We need a great reset. … We must not miss this unique window of opportunity.“ Dazu ein Bericht bei ET. Rowan Dean explains: „The Great Reset ist something deeply sinister!“

Vergleiche damit die Aussage des ARD-Chefredakteurs Ranald Becker am 7.5.20: „Der Status quo ante, also zurück zur alten Normalität ist vielen Wirrköpfen, die sich im Netz unter Widerstand 2020 und anderen Namen tummeln, nachgerade ein Herzensanliegen. All diesen Spinnern und Coronakritikern sei gesagt: Es wird keine Normalität mehr geben wie vorher. Madonna, Robert de Niro und rund 200 andere Künstler und Wissenschaftler fordern zurecht, nach der Coronakrise Lebensstil, Konsumverhalten und Wirtschaft grundlegend zu verändern. Diese weltweite Pandemie muß zu etwas Neuem führen. (…) Wir können froh sein, dass Hasardeure wie Donald Trump, Boris Johnson und Bolsonaro hier nichts zu melden haben. Und Typen solchen Charakters in diesem Land hoffentlich auch nie gewählt werden!“

Reportage über den Great Reset von Neil McCord-Ward (auf englisch)